Wochenrückblick

genossen: Sehr schöner Künstler-Weihnachtsmarkt inkl. Leckerer Bratwurst und noch leckerem Glühwein mit Amaretto und Sahne (schmeckte fast wie ne flüssige Schwarzwälder-Kirschtorte!) und saftigem Schneetreiben…soooo muss das sein. Echt toll!

gefreut: über wirklich viele Sachen und Extra-säckchen und Gutscheine von der Tafel

bekommen: ein Tablet mit echter Tastatur. Mein erstes. Auch nur geliehen, für meinen Weihnachtsurlaub.

gefreut: Ein Freund bat mich um Hilfe. Die ich ihm gerne gab. Mit sehr großer Freude! Ist nicht sooft das ich um Hilfe gebeten werde (mach wohl einen zu gebrechlichen Eindruck?), umso mehr Spaß hats jetzt gemacht.

gespürt: ich kann auch so ganz anders. So zentriert und souverän. Ich liebe das wenn ich so bin. Wenn mich nicht jedes Staubkorn anpickt oder jeder schiefe Blick in Angstattacken endet. Einfach erwachsen dem Tagwerk nachgehen. Bei mir seiend. Zwischendurch entspannen. Alles locker und leicht. Habe das die Woche sehr genossen.

– auch gefreut: (ihr merkt schon, die Woche war echt sehr „freudig“) von einem bekannten Ehepaar (beide um die 65, also durchaus mit Lebenserfahrung) auf 28 Jahre geschätzt worden. Satte 10 Jahre jünger! Kein Wunder soviel wie ich schlafe….schau ich aus wie das blühende Leben…:)

gegönnt: Thaimassage. Hatte einen neue Salon ausprobiert, weil es ein günstiges Angebot war. War aber nicht so dolle. Schade.

auseinander gesetzt: mit meinen Glaubenssätzen bezüglich Geld. Weil daran muss es ja liegen, warum sonst komm ich nicht aus meinen Schulden raus. Selbst als ich wesentlich mehr verdient hatte, habe ich parallel dazu einfach auch mehr Schulden gemacht.

ausprobiert: endlich neues Hallenbad. Relativ neu, schön gemacht, Breite des Beckens ist etwas schmaler als in meinem Stammbad, als Abwechslung passts definitiv. Tat auch richtig gut, mal wieder schwerelos zu sein …

2 Kommentare zu „Wochenrückblick“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Rapunzel´s Turm

(K)PTBS für Anfänger, Fortgeschrittene und Angehörige

TRAUMALEBEN

Leben mit Entwicklungstrauma / komplexer PTBS & Traumafolgestörungen

Al-Anon Blog

Deutschsprachige Beiträge und Informationen zu Al-Anon

minchen‘s blog 

über psychisch kranke Eltern

galgenzork

chronisch

Hanni hat Heimweh

Auf der Suche nach Ruhe und Sicherheit, aber leider nur stark im Auffinden von Chaos und Gespenstern.

Sick Girl

Depression

Herzensgrenze

Überleben als Introvertierte mit dem Wrong-Planet-Syndrom

Hochsensibel und Multipassioniert

Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer. Antoine de Saint-Exupéry

Eine Art Tagebuch

Amat victoria curam

%d Bloggern gefällt das: