Hier ist die Polizei

Letzten Sonntag: also wenns läuft, läuft. Dachte ich hör nicht recht: Der Nachbar fängt mal wieder das hämmern an. Gehts noch? Haben wir vor doch kurzem uns (zusammen mit der anderen Nachbarin) bei denen beschwert weil die keinerlei Ruhezeiten einhalten. Seit Jahren übrigends! Der Supergau war Ostersonntag vor paar Jahren, als er da seinen Holzfußboden auf dem Balkon mit einer Maschine abschliff. Damals war ich noch so in der Angst und „ich darf ja nix“ das ich nix tat und völlig erstarrt und wütend in meiner Wohnung saß.Als wir da vor einiger Zeit klingelten und den Lärm ansprachen, eskalierte es und wir schrien uns an. Seitdem ging es munter weiter. Da meine Nerven eh grad „runter“ sind, hab ich Sonntag nun kurzerhand bei der Polizei angerufen. Gott war ich aufgeregt. Für mich ist das einfach Autorität und überhaupt „mich beschweren“ undsoweiter.

Die kamen also vorbei um sich das anzuschauen und ich dachte halt: Polizei sagt: Seien sie bitte leiser und gehen wieder. Oh neee…da die Nachbarn genauso aggressiv wurden wie bei uns und alles verleugneten und nur Stuß redeten wollte die Polizei da mal genauer hinsehen und verlangte die Ausweise. Nachbarn wollten die nicht zeigen und so wurde es ähnlich laut wie bei uns damals. Nur das die Polizei da mehr Möglichkeiten hat und mehr Druck aufbaute. Ich stand zittern hinter meiner Eingangstür und hab natürlich zugehört. Solch Aggressionen kann ich eh schon nicht ab und das ich der „Auslöser“ war…naja und direkt daneben wohne. Auch wurde immer wieder gefragt: wer denn da angerufen habe usw. aber die Polizei sagt da keinen Namen. Fazit: 2 Anzeigen! Einmal wegen Ruhestörung und einmal weil sie sich nicht ausgewiesen haben. 


Früher hätte ich nun eine Heidenangst gehabt vor jeder Begegnung nun mit denen. Aber nö, ich hab mein Pokerface schon geübt. 😉 Und ich hatte echt schon andere Gedaken: denen die Fahrrad-Autoreifen zerstechen, Fäkalien, Auto zerkratzen, Klingel (Kippschalter) mit Panzertape festkleben am besten um 3h nachts usw. Das hat mein Vater immer gemacht, weil wir eine zeitlang mal echt miese Untermieter hatten. Aber das is echt so unreif! Und geholfen hat es: nix. Es tut gut da erwachsen gehandelt zu haben und danach wurde bei der anderen Nachbarin erstmal kräftig angestoßen und sich mit gefreut ;)In die Handlungsfähigkeit und Eigenmacht kommen, macht gute Laune und bringt innere Stärke.

Montag klingelte es bei mir, nochmal die Polizei: brachten mir ein Formular zur Zeugenaussage vorbei. Sie hatten zwar telefonisch versucht mich zu erreichen, aber das hat nicht funktioniert (ich sag ja: Merkur rückläufig! Kommunikation ist echt schräg) das war jetzt natürlich blöd, weil die Nachbarn sahen, dass ich das also war. Vorher hatten sie nur gerätselt. Ja nu, Pech, trotzdem: ich bin ja im Recht. Jedenfalls sagte die Beamtin, dass sie da kurzen Prozess macht, weil ihr das einfach zu bunt wurde, ihre Worte: „Man kann mit denen nicht reden! Vietnamesen sind so! Das geht nur über Geld (Bußgeld) dass die das kapieren, sie hätte SO nen Hals.!“Hach, hab ich auch…Ne sagt sie, ich solle das ruhig sehr deutlich schreiben wie das ist. Gut war, dass die Nachbarn so aggressiv wurden, da weiß die Polizei gleich mit was das für Leute sind. Ruhiges sprechen mit ausweisen, wäre nur eine Verwarnung gewesen. Also glaubt mir die Polizei auch, was sich grad gut anfühlt.

So, kurz darauf kamen MEINE Handwerker und legten so richtig los 🙂 ich freute mich schon, stand an der Tür, weil der Vermieter vorbei kam und da ging prompt die Nachbarstür auf: „Was ist das für ein Lärm? Über uns beschweren, aber selber laut sein?“ usw. ich sagte nur: das is ein Wasserschaden, der muss gemacht werden, drehte mich um und schloß die Tür, sie krakeelte noch weiter. Klar war auch das suboptimal, nur dass Handwerker auch mittags arbeiten dürfen und am Wochenende ist Ruhe. Außerdem ist seit Jahren von mir nix zu hören und bei denen mehrmals im Jahr. Die wird sich noch wundern WAS das erst für ein Lärm ist, wenn die Fliesen runtergesägt werden! Schade dass ich nicht schnell genug geschalten habe und meinen Vermieter gesagt habe: Sag du denen dass das im Auftrag der Hausverwaltung gemacht wird und nicht mein Hobby ist…oder sowas, aber der verschwand gleich wieder…Ich lach ja, wenn Nachbarn demnächst wegen mir die Polizei rufen (was ich mir sehr gut vorstellen kann) und ich bin nicht da und der Handwerker aufmacht. Nunja nun ist offen Krieg sozusagen…ganz toll…Ich muss mir nur klar machen, dass die jetzt versuchen MIR den schwarzen Peter zuzuschieben. Aber nö. DIE halten sich an keinerlei Regeln und Vorschriften. Also ist mein neues Mantra: Nicht mein Problem! Und ich nehme mir die Worte der Beamtin zu herzen: Mit denen kann man nicht reden! Ich bin ja eine die das noch 100x auf gutem Wege versucht, kann ja sein, dass man nicht kapiert was Ruhezeiten sind (die können übrigends perfekt deutsch, daran liegts nicht!).

Ich werde nicht denselben Fehler wie bei meinen Eltern: immer mit denselben Worten/Taten versuchen, dass die mich endlich verstehen und mir das geben was ich brauche. Da ist blöd: zu glauben, wenn ich nur mehr von demselben mache, dass das hilft. Nein tut es nicht. Also gehe ich nun in eine neue Richtung und ja das macht Angst.Was zieht das so alles nach sich mit einer Zeugenaussage…?Hat da hier jemand Erfahrung? Sowas schonmal gemacht? ect.? Wär über Gedanken/Überlegungen/Pro-Kontra echt froh.. 😉

2 Kommentare zu „Hier ist die Polizei“

  1. Ich hab mich bisher nie getraut.
    Ich find das ganz groß von dir.

    Diese Spielchen, die dir da in Gedanken durch sind, kenne auch ich hier.
    Ja, Kindergarten.
    Tut man auch nicht.
    Aaaaaber… man würd doch soooo gern.
    Vor lauter Frust und Wut und Ohnmacht.
    Aber da ist man dann selbst der Arsch, wenn´s raus kommt.

    Der Mann hier mit seiner Angst würde auch keine Polizei holen.
    Der hat so große Angst vor Rache und so.
    Aber man SOLLTE. Denk ich oft.
    Ich wünsch dir alles Liebe und dass es hilft 🙂

    Like

  2. Vielenn lieben Dank für Deine Zeilen, die tun mir grad echt soooo gut 😉
    ja eben: wohin mit Wut und Ohnmachtsgefühl und genau, wenn man selber erwischt wird, is blöd…
    Angst vor deren Reaktionen/Rache habe ich auch teilweise, ich muss mir immer klar machen, dass SIE Regeln verletzen und nicht ich.
    Und ehrlich war ich froh, dass eine Frau als Polizistin dabei war und eine sehr taffe noch dazu.
    Liebe Grüße 😉

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Rapunzel´s Turm

(K)PTBS für Anfänger, Fortgeschrittene und Angehörige

TRAUMALEBEN

Leben mit Entwicklungstrauma / komplexer PTBS & Traumafolgestörungen

Al-Anon Blog

Deutschsprachige Beiträge und Informationen zu Al-Anon

minchen‘s blog 

über psychisch kranke Eltern

galgenzork

chronisch

Hanni hat Heimweh

Auf der Suche nach Ruhe und Sicherheit, aber leider nur stark im Auffinden von Chaos und Gespenstern.

Sick Girl

Depression

Herzensgrenze

Überleben als Introvertierte mit dem Wrong-Planet-Syndrom

Hochsensibel und Multipassioniert

Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer. Antoine de Saint-Exupéry

Eine Art Tagebuch

Amat victoria curam

%d Bloggern gefällt das: