Wochenrückblick

so… lansagm bin auch ich sommergesättigt. War diese Woche viel draußen, allein am Samstag 40km radeln (glaub das längste bisher) aber auch unter der Woche fast täglich mit dem Rad am See oder richtig sportlich schwimmend im Freibad. Normalerweise wache ich zwischen halb 6 und 7h morgends von alleine auf, diese Woche brauchte ich den Wecker um 7.15h. Da ich gern früh unterwegs bin und ab mittags wenn die Horden kommen, mach ich heim.

gefühlt: sonderbarerweise sehr viel, sehr gute Laune. Grundlos? Ich wüßte nicht woher…hab es jedenfalls genossen.

getrunken: wollte mal wieder so nen fruchtigen Weincocktail. Ja die Pansche ausm Supermarkt. Hatte was ganz komisches erwischt, schmeckte wie ein muffiger Kloreiniger mit Mango-  und heftigem Alkoholgeschmack. Nach 3 Schluck hatte ich genug.

gefreut: beobachtet wie die Pferde einzeln auf die Koppeln gebracht wurden. Der Hengst der schier ausflippte als 2 Stuten vorbei geführt wurden, die anderen die wiehernd erstmal losgaloppierten oder sich genüßlich am Boden wälzten. Total schön. Auch wenn ich Pferde nur aus der Ferne mag.

gechattet: ist immer wieder spannend, dass man da mit Leuten ins Gespräch kommt, die man in der Bahn (z.B.) nur komisch beäugt. Dieses Mal (u.a.) ein sehr höflicher und feinfühliger Metall-fan mit ewig langen Dreadlocks. Jeah! Der andere spielt Unterwasserrugby, wußte gar nicht dass es das gibt…Klar viele suchen ganz verzweifelt eine Frau, und das nervt. Schicken gleich ne Freundschaftsanfrage obwohl man noch nie irgendwas miteinander geschrieben hat. Oder der Afrikaner der sofort wissen will ob ich eine Beziehung suche…naja trotz allem Spaß machts.

gesehen: Abschlußfeuerwerk vom Volksfest. War zwar schön, aber sehr kurz. Letztes Jahr war das definitiv länger. War jedenfalls ein lustiger Abend mit der Nachbarin.

gestaunt: faszinierend wie gut ich dieses Jahr die Hitze vertrage. Entweder liegt das daran, dass ich es mehr gewöhnt bin durch die Infrarotsauna oder weil ich die Weißdornkapseln seit einigen Wochen nehme, die ja auch gut bei Kreislaufproblemen helfen…

angefangen zu lesen: Den Klassiker 1984 von Orwell. Ich hasse so eine Endzeitstimmung wie sie da beschrieben wird: alles grau, alles stinkend, alles dreckig. Hab mich jetzt 66 Seiten da durchgequält, ein paar Seiten bekommt es noch eine Chance…aber sowas kann ich nicht leiden! Wundert mich echt, dass das angeblich soviele gelesen haben…

festgestellt: Hatte im Freibad mein Handy weggesperrt weil sich meine Paranoia das mir was geklaut wird immer mehr steigert. Einen Vormittag nur mit einer kleinen Zeitschrift und schwimmend verbringen war mega entspannend. Werde das in Zukunft öfter machen. Denn (das sah ich mal bei einem klinischen Versuch einer TV-Show) jeder Blick aufs Handy und erst recht wenn was blinkt/eingegangen ist, gibt es einen Adrenalinstoß…und das jedesmal..also wie oft in der Stunde? Am Tag? Kein Wunder dass wir alle ko und fertig sind….kommen ja noch weitere Faktoren dazu die heftig viel Adrenalin brauchen/ausschütten!

gefunden: viel tolle Musik!
Als ich nebenbei die Charts der Woche auf Bayern 3 laufen ließ, hatte ich bei den ersten Klängen von Platz Nr1. Die totale Gänsehaut:
https://www.youtube.com/watch?v=xIFzeLCVHk4 HAMMERtrack!
Und dank Youtube streifte ich durch die ganzen Vorschläge und fand ebenfalls total geil, weil herrlich rotzig, rebellisch mit den Kinderstimmen:
https://www.youtube.com/watch?v=mfJhMfOPWdE&index=27&list=RDpk_fUhOo0nc toller Ohrwurm und läuft ebenfalls rauf und runter und sehr laut. Ich liebe meine gute Anlage und das müssen die Nachbarn jetzt halt mal packen….
Ebenfalls ein klasse Lied das mir sofort ins Herz ging und als ich die Übersetzung las, wußte ich warum es mir so gut gefällt (abundzu blitzt halt derzeit immer noch Liebeskummer auf…) das Phänomen habe ich schon öfters gehabt, dass mir ein Lied sehr gut gefiel und erst als ich die Bedeutung las, mir klar wurde, wie treffend das derzeit ist. Hier also ganz französisch:
https://www.youtube.com/watch?v=QBDJrM0q7SY&index=14&list=RDpk_fUhOo0nc
hier die Übersetzung:
http://www.songtexte.com/uebersetzung/indila/derniere-danse-deutsch-53d6e3f1.html
Kombination: tolles Auto und geile Mucke gefällt mir durchaus *dance*
https://www.youtube.com/watch?v=GjuaWQKJKfc&index=6&list=RDpk_fUhOo0nc
Aussicht. Ein bewölktes/regnerisches Wochenende. Da ich viel außerhäusig war, freue ich mich auf aufräumen, kochen, viel lesen (klar!), definitiv ausschlafen und so vor mich hinwerkeln!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Rapunzel´s Turm

(K)PTBS für Anfänger, Fortgeschrittene und Angehörige

TRAUMALEBEN

Leben mit Entwicklungstrauma / komplexer PTBS & Traumafolgestörungen

Al-Anon Blog

Deutschsprachige Beiträge und Informationen zu Al-Anon

minchen‘s blog 

über psychisch kranke Eltern

galgenzork

chronisch

Hanni hat Heimweh

Auf der Suche nach Ruhe und Sicherheit, aber leider nur stark im Auffinden von Chaos und Gespenstern.

Sick Girl

Depression

Herzensgrenze

Überleben als Introvertierte mit dem Wrong-Planet-Syndrom

Hochsensibel und Multipassioniert

Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer. Antoine de Saint-Exupéry

Eine Art Tagebuch

Amat victoria curam

%d Bloggern gefällt das: